CDU Stadtverband Kehl

Unsere Stadt. Unsere Ideen. Unsere Zukunft.

07. Feb 2020

Frank Stefan bleibt Kehler CDU-Vorsitzender

Frank Stefan bleibt Kehler CDU-Vorsitzender

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand


Die Kehler CDU hatte zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen und Ehrungen in das Europa-Hotel in Kehl eingeladen. Nach der Begrüßung durch Frank Stefan, seit 2014 Vorsitzender des CDU-Stadtverbands, und dem Gedenken an die seit der letzten Mitgliederversammlung verstorbenen CDU-Mitglieder überbrachte der Kreisvorsitzende Volker Schebesta die Grüße des Kreisverbands. In seinem Grußwort ging Schebesta, Staatssekretär im Kultusministerium von Ministerin Eisenmann, auch auf die aktuelle Schulpolitik ein. Auch wenn gerade aus den grenznahen Regionen zu Frankreich Kritik an der Verschiebung des ersten Fremdsprachenunterrichts von der ersten in die dritte Klasse laut würde, verteidigte Schebesta diese Entscheidung der Landesregierung: "Die gewonnen Stunden in den ersten beiden Klassen kommen den Kindern in den Basiskompetenzen Deutsch und Mathematik zu gute."

Nach seinem Grußwort konnte Volker Schebesta zusammen mit Frank Stefan zwei Ehrungen für langjährige CDU-Mitglieder vornehmen: Seit 25 Jahren aktiv ist Monika Wittke aus Leutesheim, die sich auch stark in der Frauen Union engagiert - auf doppelt so viele Mitgliedsjahre, nämlich 50, kommt der Marlener Albin Oeschger.

Frank Stefan ging in seinem Rechenschaftsbericht auf die Aktivitäten der Partei in den letzten beiden Jahren ein und hier insbesondere auf die Kommunalwahlen 2019. Trotz einiger Bürgerdialoge mit sehr gutem Besuch sei es der CDU nicht gelungen, die bisherigen Mandate zu halten. Stefan begrüßte das Zusammengehen von CDU und FDP zur größten Gemeinderatsfraktion im Kehler Rathaus.

Für die Frauen Union berichtete deren Vorsitzende Sabine Denz über die politischen und kulturellen Veranstaltungen der letzten Jahre, die überwiegend auf Kreisebene stattgefunden hatten. Als besondere Highlight serwähnte sie den Besuch der Straßburger Synagoge sowie den Festakt im Landtag zu 100 Jahren Frauenwahlrecht. Anlässlich der Kommunalwahlen waren die Kehler CDU-Frauen auch bei der parteiübergreifenden Initiative Frida - Frauen in die Parlamente - aktiv.

Für die Kasse gab Schatzmeisterin Elvira Haag Auskunft. Trotz der Kosten der Kommunalwahlen sei die finanzielle Lage des Stadtverbands solide. Dies bestätigten auch die Kassenprüfer Heinz Rith und Fritz Vogt. Rith beantragte auch die Entlastung der Schatzmeisterin und des gesamten Vorstands.

Bei den Wahlen zum Vorstand, bei der der aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand ausgeschiedene Stefan von Kobylinski als Wahlleiter fungierte, wurde Frank Stefan erneut zum ersten Vorsitzenden gewählt. Auch die bisherigen Stellvertreter Heinz Haag, Willy Kehret und Thomas Krippleber erhielten das Vertrauen der Mitglieder. In ihren bisherigen Ämtern wurden Elvira Haag als Schatzmeisterin, Reiner Denz als Schriftführer sowie die Beisitzer Waldemar Gaus, Gudrun Heitz, Joachim Mätz und Hans Roser bestätigt. Neu im Vorstand sind als Beisitzer Sabine Denz, die in den vergangenen Jahren bereits ohne Stimmrecht als Vorsitzende der Frauen Union im Vorstand kooptiert war, Evelyne Lutz und Andreas Peschke. Neue Mitgliederbeauftragte ist das langjährige Vorstandsmitglied Gudrun Haen.

Nach den Wahlen berichtete der CDU/FDP-Fraktionsvorsitzende Richard Schüler aus dem Gemeinderat und über die wichtigen anstehenden Kehler Themen. Über den Eurodistriktrat, den Regionalverband sowie die Arbeit im Kreistag informierte Heinz Rith.

Mit dem Angebot an die Bürgerinnen und Bürger, für Gespräche und Anliegen auch in den nächsten Jahren immer ein offenes Ohr zu haben, beendete Frank Stefan die Mitgliederversammlung.

Mitgliederehrungen

Volker Schebesta, Albin Oeschger, Monika Wittke, Frank Stefan

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Monika Wittke durch den Kreisvorsitzenden StS Volker Schebesta und den Kehler Stadtverbandsvorsitzenden Frank Stefan geehrt.

Auch Albin Oeschger erhielt eine Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen